Ratsgymnasium Münster | Bohlweg 7 | 48147 Münster | Tel.: 0251/399040 | Fax : 0251/3990449 | ratsgymnasium@stadt-muenster.de

Warum haben wir uns dafür entschieden, ein Ganztagsgymnasium zu werden?

Die Entscheidung, das Ratsgymnasium 2009 in ein Ganztagsgymnasium umzuwandeln, wurde und wird von zwei grundsätzlichen Überlegungen getragen: Zum Einen entsteht durch die Verkürzung des Gymnasiums auf acht Jahre die Notwendigkeit zunehmenden Nachmittagsunterrichts auch in der Sekundarstufe I, zum Anderen besteht für viele Eltern der Bedarf einer zuverlässigen Betreuung, Unterstützung und Förderung ihrer Kinder außerhalb der sonst üblichen Unterrichtszeiten.

Wie sieht der Ganztag bei uns aus?

Der Ganztag bedeutet für die Schülerinnen und Schüler einen Wechsel zwischen Unterricht, betreuter Fachlernzeit in den Kernfächern (Mathematik, Deutsch und Englisch) und Freizeitgestaltung. Dies gilt vor allem für die drei ‚langen’ Schultage Montag, Mittwoch und Donnerstag, die bis 14.45 Uhr bzw. 15.30 Uhr dauern (siehe Musterstundenpläne).

Die schriftlichen „Hausaufgaben“ werden an diesen Tagen in der Schule unter Betreuung der jeweiligen Fachlehrer erledigt, d.h. diejenigen Lehrer, die den Fachunterricht in der Klasse geben, haben auch die Aufgaben erteilt. Diese individualisierte Arbeitszeit nennen wir Fachlernzeit.

In der Mittagspause können die Schüler in der Cafeteria essen und sich in verschiedenen Freizeitbereichen erholen, z.B. im Snoozleraum, in den beiden Sporthallen, auf den drei Schulhöfen und im eigenen Klassenraum.

Im folgenden Verlauf stellen wir unseren Ganztag im Detail vor. Das persönliche „Du“ richtet sich dabei an Schülerinnen und Schüler, die sich für unser Gymnasium interessieren.

 

 

Gemeinsam essen

Unsere Cafeteria

CAFETERIA klein

Mittags ein Lunchpaket von zuhause essen oder ein warmes Mittagessen in der Cafeteria genießen? Den monatlichen Menüplan findest du auf der Homepage, sodass du schon im Voraus, also eine Woche vorher weißt, was es zu essen gibt.

Auch besondere Wünsche, wenn du z.B. vegetarisch essen möchtest oder wenn du eine Lebensmittelallergie hast, können berücksichtigt werden. Sprich deswegen mit Frau Wawerzonnek, die das Cafeteria-Team leitet. Alle Gerichte enthalten nur Rind- oder Geflügelfleisch. In unserer Cafeteria bieten wir Menus eines regionalen Anbieters an, die nach dem Cook-and-chill-Verfahren zubereitet werden, d.h. die Speisen werden vor Ort fertig gegart, sodass sie appetitlich und heiß auf den Teller kommen. Außerdem wird bei allen Gerichten auf Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichtet. Zusätzlich zum warmen Essen kannst du dich an der Salatbar bedienen.

Wichtig ist uns, dass unsere Schüler gemeinsam essen und die Mittagspause als Zeit mit ihren Freunden verbringen können.

 

Unser Kiosk

Der Kiosk, der schon seit vielen Jahren zum Rats gehört, bietet in den großen Pausen die Möglichkeit, Kleinigkeiten für wenig Geld zu kaufen: Äpfel und Müsliriegel, Apfelschorle und Saft, belegte Brötchen und Kakao. Auf Bestellung bekommst du auch Laugenstangen. Außerdem gibt es dort Hefte und Stifte für den Notfall, falls du etwas zuhause vergessen hast.

In Ruhe Hausaufgaben machen

Hausaufgaben machen – das ist ein Thema, über das sich streiten lässt. Wir haben daher am Ratsgymnasium die Fachlernzeit für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und die zweite Fremdsprache eingeführt, damit die Hausaufgaben gelingen.LERNZEIT1

In unseren Fachlernzeiten bearbeitest du eigenständig und konzentriert (Haus-)Aufgaben, die im Unterricht gestellt wurden. Während dieser Fachlernzeiten steht dir immer dein Fachlehrer zur Seite. Daher kannst du immer dann, wenn du bei einer Aufgabe Schwierigkeiten hast, deinen Lehrer direkt fragen.

Aufgaben, die du nicht schriftlich erledigen kannst, wie z.B. Vokabeln lernen, Texte lesen, dich auf ein Referat oder auf eine Klassenarbeit vorbereiten, machst du zuhause.

In deinen persönlichen „Schulbegleiter“ trägst du dann ein, welche Aufgaben an welchem Wochentag gemacht werden müssen.

 

Gemeinsam spielen

Der zweite, aber ebenso wichtige Teil der Mittagspause ist die Freizeit. Und auch hier heißt es: Entscheide dich jeden Tag neu! An den verschiedenen Freizeit-Stationen findest du alles, was du brauchst (Bücher, Spiele, Bälle usw.) und außerdem Lehrer und Betreuer, die dir weiterhelfen können.

Sporthallen und Schulhöfe

TISCHTENNIS

Willst du mit deinen Freunden Tischtennis oder Fußball, Basketball oder Frisbee spielen, Stelzen laufen oder Seilspringen? Dann ab in die zwei Sporthallen oder auf die Schulhöfe! Hier gibt es Tischtennisplatten, Basketballkörbe, mobile Tore und Wagen mit Bällen und Spielgeräten.

 

Snoozleraum

Vielleicht brauchst du aber Ruhe oder du willst dich mit einem Buch auf große, gemütliche Kissen legen, lesen oder einfach nur vor dich hin träumen? Dann ist unser Snoozle-Raum das Richtige für dich! Hier erklingt leise Musik, keiner stört dich durch Gerede und an der Decke dreht sich langsam eine Lichtkugel. Falls du dein Buch vergessen hast, kannst du dir ein Buch ausleihen.

Klassenräume und Fachräume

Schön ist es aber auch, sich mit seinen Freunden zu unterhalteKUNSTPAUSEn, mit ihnen Schach oder Karten zu spielen oder zusammen etwas zu basteln oder zu malen. Dann geht doch gemeinsam in euren Klassenraum! Hier findet ihr die Spiele und Bücher eurer Klasse.In deinem Klassenraum findest du dein eigenes Schließfach, in dem du deine Bücher, Hefte, Bastel- und Malsachen unterbringen kannst. Ab Klasse 6 kannst du auch in den „Offenen Kunsträumen“ malen und basteln.

Ab Klasse 8 darfst du in der Mittagspause in den Computerraum. Die Aufsicht dort achtet darauf, dass die hier geltenden Regeln eingehalten werden.



Weiterlesen: Ganztag am Ratsgymnasium - Individuell gestalten