Hiphop als Unterrichtseinheit und Raptexte als Schwerpunkt ist das aktuelle Thema der Klasse 8b im Musikunterricht von Frau M. Weßling. Da liegt es doch fast nahe, einen Gast einzuladen, der sich „mit so etwas“ auskennt, oder?!?
Tatsächlich hieß es am letzten Mittwoch (02.03.16) „Bühne frei“ für den jungen, talentierten Nachwuchsrapper Dennis Buß (www.dennis-buss.com) aus Gronau. Dennis nimmt derzeit an dem Wettbewerb „Panikpreis 2016“ der Udo-Lindenberg-Stiftung teil und ist unter den letzten sechs von 60 Sängern/Bands bezüglich der Vorauswahl bei der Internetabstimmung. Übrigens – die Abstimmung läuft noch!!!
Zunächst gab er den Schülerinnen und Schülern hautnah und live mit zwei seiner Songs einen tollen Einblick in sein Hobby und seine Leidenschaft: Das Rappen!

„Ich hatte nie Lust, Tagebuch zu schreiben“, verrät Dennis den Schülerinnen und Schüler. „Deshalb rappe ich. Da kann ich meine Gefühle am besten ausdrücken!“, erklärt Buß zudem. Des Weiteren stand Dennis den Schülern Rede und Antwort insbesondere zu Fragen, die seine Vorgehensweise vom Texten bis zum fertigen Song betrafen.
Schließlich waren die Schülerinnen und Schüler an der Reihe: Das Ziel der Unterrichtseinheit ist es, dass sie selber Raptexte verfassen und präsentieren. Auf Nachfrage seitens der Schüler, wie man am besten zu einem Thema käme, antwortet der Gronauer schlichtweg: „Die Message ist wichtig, das, was du rüberbringen möchtest. Das kann im Prinzip alles sein.“.
So machte sich die 8b auch direkt in Gruppen an die Arbeit, ein geeignetes Thema zu finden und loszutexten – mit der Hilfestellung eines erfahrenen Rappers an in ihrer Seite. „Wenn ihr erst einmal eine Idee habt, kommt der Flow schon von alleine!“, so Buß. Das scheint den Schülerinnen und Schülern auch wichtig zu sein, da Dennis sie zu einem kleinen „Contest“ herausgefordert hatte.
Buß‘ Idee stellte er folgendermaßen vor: „ Ich habe euch einen Beat mitgebracht. Ihr schreibt eure Texte im Unterricht und übt sie zu dieser Musik ein. Ich mache mich zu Hause auch an die Arbeit. In ein paar Wochen komme ich euch noch einmal besuchen und wir präsentieren uns dann gegenseitig unsere Ergebnisse!“. Diese Idee kam gut bei den Schülerinnen und Schülern an, und so heißt es jetzt in den folgenden Musikstunden „Gut Text!“.

Klasse 8b mit Rapper Dennis Buß