Informatische Grundbildung ("IG") für alle!

Computer sind in der heutigen Lebenswelt nicht mehr wegzudenken, und in der Form von Tablets und Smartphones sind sie ein häufiger Begleiter auch jüngerer Schülerinnen und Schüler geworden. Ihr Einsatz reicht von der Erstellung von Texten und Präsentationen über die Internetkommunikation per Email oder sozialem Netzwerk bis zur Steuererklärung und Kontoverwaltung, von der einfachen Bildbearbeitung bis zur Produktion eigener Audio-CDs, von der "Paukhilfe" für Vokabeln bis zum Computerspiel. In der Arbeitswelt hat die rasante Entwicklung auf dem Gebiet der Informationstechnik in den letzten Jahren dramatische Veränderungen bewirkt, immer mehr Berufe setzen auch - zumindest grundlegende - computerbezogene Kenntnisse voraus.

Wir am Rats möchten, dass alle Kinder kompetent und verantwortungsvoll mit dem Computer umgehen können; über die Bedienung bestimmter Programme hinaus sollen sie sich mit den Grundlagen der Informationstechnologie, ihren Möglichkeiten und Grenzen auseinandersetzen. Deshalb erhalten am Rats alle Kinder der 5. und 7. Klassen eine "Informatische Grundbildung".

Die Themen in der 5. Klasse

  • Einführung in das Netzwerk der Schule
  • Elementarer Umgang mit dem Computer
  • Informationsbeschaffung aus dem Internet
  • Reflexion der Möglichkeiten und Gefahren in Verbindung mit dem Internet
  • Elementare Textverarbeitung
  • Arbeit mit Präsentationssoftware
  • Fächerübergreifendes Präsentationsprojekt

Die Themen in der 7. Klasse

  • Cybermobbing in der Schule
  • Graphiksoftware, objektorientiert
  • Erster Kontakt mit der Programmierung einfacher Graphiken
  • Textsoftware, objektorientiert