Das Fach Informatik

Informatik wird am Ratsgymnasium in den Stufen 8/9 in einer Kombination mit Mathematik und Physik (Ma/Ph/Inf) und in der Sekundarstufe II als eigenständiges Fach unterrichtet. Zum Schuljahr 2010/2011 wurde zusätzlich das Fach Informatische Grundbildung (IG) für die Jahrgangsstufe 5 und 6 (ab 2016/2017: Jahrgangsstufen 5 und 7) eingeführt.

Um falschen Erwartungen zu begegnen, sei direkt am Anfang gesagt, dass das Fach Informatik in der Oberstufe keine Anleitung für Computerspiele oder für das Surfen im Internet darstellt. Informatik beschäftigt sich ganz allgemein mit Verfahren zur Lösung von Problemstellungen, bei denen Computer auf irgendeine Art und Weise hilfreich sein können.

 

Sekundarstufe II

Im Jahrgang EF müssen die SchülerInnen auf die Qualifikationsphase vorbereitet werden und die unten beschriebenen fachlichen und (fach)methodischen Kompetenzen erlangen. Deshalb stehen im Jahrgang EF die objektorientierte Programmierung (OOA + OOE + OOP) und die zugehörigen Grundprinzipien und Basiskonzepte im Vordergrund.

Programmiersprache ist Java.

Viele Schülerinnen erhalten zum ersten und teilweise zum letzten Mal Informatikunterricht. Deshalb sollen sie einen Einblick in verschiedene Aspekte der Informatik erhalten. Dazu kann z.B. eine kurze Einführungsphase dienen, in der exemplarisch einige Aspekte thematisiert werden, die in der Qualifikationsphase wieder aufgegriffen werden, oder solche Aspekte unterbrechen/begleiten den Unterricht. Das können z.B. sein:

  • Geschichte der Informatik und ihrer Anwendungen
  • Bezüge zur Philosophie (Können Computer denken?)
  • Der gläserne Mensch - Gefahren der Informationsgesellschaft
  • Aufwandsbetrachtungen

Aktuell arbeiten wir im Unterricht mit den Entwicklungsumgebungen Greenfoot und BlueJ, die dann im weiteren Verlauf der Sek 2 mit dem Java-Editor ergänzt werden.

Internes Schulcurriculum

Curriculum Informatik Sek 2

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.