Schülerinnen und Schüler der Italienischkurse Q1 und EF nehmen an einwöchigem Schüleraustausch mit dem Liceo Linguistico O. Tedone teil

Worauf wir uns am meisten gefreut hatten, waren das Eis, die heiße Sonne und das blaugrüne Meer. Doch schließlich fehlten uns diese Dinge am wenigsten, als es hieß Abschied zu nehmen. Vielmehr vermissen wir all die Dinge, die unbezahlbar bleiben: die Freundschaft, die Liebe und all die Emotionen, die den Austausch positiv geprägt haben.

Unsere Reise begann am 28.03.2017. Es war ein sehr früher Dienstagmorgen, an dem sich der Italienischkurs der Q1 am Ratsgymnasium traf. Nach Busfahrt, Flug und Zugfahrt kamen wir zur Mittagszeit endlich in Ruvo di Puglia an, dort, wo sich unsere Partnerschule, das Liceo Linguistico O. Tedone, befindet. Ruvo di Puglia: eine kleine, charmante und hügelige Stadt im Süden Italiens, in der Nähe von Bari. Wir trafen auf eine andere Kultur, während wir durch die schmalen Gassen schlenderten, die aufgehängte Wäsche auf den Balkonen betrachteten, am Obststand stöberten und abends in den kleinen Cafés saßen. Unser Programm war ungefähr so voll, wie unser Magen nach einem italienischen 3- bis 5-Gänge Menü. „Macht nie den Fehler, schon nach dem ersten Gang satt zu sein!“, hatte uns Frau Desbleds bereits gewarnt, noch bevor wir es mit unseren eigenen Mündern erleben durften. Die italienischen Gastfamilien haben sich fürsorglich um uns gekümmert und uns verwöhnt. Somit konnten wir die Busfahrten zwischen den vielen verschiedenen Städten, den Schulunterricht und die gemeinsamen Veranstaltungen gestärkt bewältigen. Wir besichtigten die Kathedrale in Trani, die weiße Stadt Ostuni, die lustigen trulli in Alberobello sowie die Hauptstadt von Puglia, Bari. Unsere Füße berührten das Meer und den warmen Sand.

Wer eine Fremdsprache lernt, sollte diese wenn möglich auch anwenden und erleben können, nicht nur im Unterricht, sondern auch darüber hinaus. Diesen Wunsch hatten auch die Schülerinnen und Schüler der Italienischkurse am Ratsgymnasium. Und nun zur Vorweihnachtszeit sollte er endlich in Erfüllung gehen. Erstmals findet in diesem Schuljahr der deutsch-italienische Schüleraustausch am Ratsgymnasium Münster mit dem „Liceo Scientifico e Linguistico O. Tedone“ in Ruvo di Puglia statt.

19 italienische Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrer Angela Malerba und Pantaleo di Terlizzi wurden in der zweiten Adventwoche von ihren Austauschpartnern aus den Italienischkursen der Q1 und EF sowie deren Lehrerinnen Tanja Maltese, Flavie Desbleds und der italienischen Sprachassistentin Marianna Cammelli in Münster herzlich in Empfang genommen. Auch wenn man zuvor schon unzählige Nachrichten ausgetauscht hatte, war doch jeder neugierig und gespannt, dem anderen nun persönlich gegenüberzustehen.