Online-Sprechstunden (neue Termine!) und Online-Führungen (neues Angebot!)

Sie interessieren sich für das Ratsgymnasium, die Aufnahme in die 5. Klasse oder die Oberstufe zum nächsten Schuljahr und haben noch Fragen oder möchten das Schulgebäude kennenlernen? Dann reservieren Sie jetzt hier Ihre Teilnahme an einer Online-Sprechstunde oder Online-Führung. Der Link zur Videokonferenz wird Ihnen am Tag der Sprechstunde von uns zugemailt.

Jetzt reservieren

Willkommen am Rats!

Hier geht‘s zum neuen Image- und Infofilm des Ratsgymnasiums:

Sie möchten gerne mehr über uns erfahren?

Dann laden wir Sie herzlich ein, sich in kompakter Form einen ersten Überblick auf unserer

Seite für interessierte Eltern von Grundschüler*innen

zu verschaffen. Detailliertere Informationen finden Sie zu den verschiedenen Themen hier auf unserer Homepage sowie auch in unserer neuen Schulbroschüre als Download.

Ein gedrucktes Exemplar der Broschüre können Sie gerne im Schulsekretariat bestellen (0251/399040 oder ratsgymnasium@stadt-muenster.de). Bei Bedarf bieten wir Ihnen auch ein individuelles Beratungsgespräch an, dass Sie ebenfalls über das Sekretariat vereinbaren können. Die Grundschulinformationstage können in diesem Schuljahr NRW-weit leider nicht stattfinden.

Das kommende Anmeldeverfahren soll stattfinden an 4 Tagen insgesamt (Montag, 22.02. bis Donnerstag, 25.02.2021). Die Anmeldezeiten sind an allen Tagen von 9 – 12 Uhr, von Montag bis Mittwoch zusätzlich von 15 – 18 Uhr. Für die Anmeldung werden Sie später hier auf der Homepage einen Termin buchen können.

Sie interessieren sich für unsere gymnasiale Oberstufe?

Informationen erhalten Sie auf unserer

Informationsseite zur gymnasialen Oberstufe am Ratsgymnasium.

 

Das Stadtarchiv besucht die Jahrgangsstufe 6 des Ratsgymnasiums

Was wird in einem Stadtarchiv aufbewahrt? Wie werden alte Akten und Urkunden konserviert bzw. restauriert? Wie kann man in einem Archiv etwas über ein Thema herausfinden? Wie werden Inhalte neuer Medien (z.B. Twitter) archiviert?
Diesen und weiteren spannenden Fragen gingen die 6. Klassen des Rats im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit dem Stadtarchiv nach und durften alte Urkunden, Zeitungen und handschriftliche Quellen in den Händen halten. Außerdem lernten sie, ihren Namen in der Kurrentschrift zu schreiben, Akten zu restaurieren und alte Handschriften zu entziffern. Einige Schüler staunten über die unhandlichen alten Speichermedien wie Mikrofichekataloge, Videokassetten oder Disketten und bevorzugten doch die modernen USB-Sticks und SD-Cards.

Herr Dr. Erdmann vom Stadtarchiv und seine Mitarbeiter ersetzten das Fehlen des praktischen Erfahrens im Lernort  Archiv  durch das Zeigen verschiedenster Filme, durch die die Schüler sich z.B. ein Bild über das Innerste eines Archivs, das Magazin, machen konnten.

Auch wenn der Besuch in diesem Jahr nicht im Archiv erfolgen konnte, waren die Schüler dankbar für die willkommene Abwechslung  und entdeckendes Lernen konnte auch so gewinnbringend erfolgen.