Drucken

Das letzte Schuljahr war für das Rats im MINT-Bereich ein besonders erfolgreiches Jahr. Fast 30 Schülerinnen und Schüler haben ihre Schule bei der Teilnahme an verschiedensten Wettbewerben (von Chemie – die stimmt, über Jugend Forscht, den fuelcellbox-Wettbewerb und dechemax bis hin zur JuniorScience-Olympiade) gebührend vertreten und z.T. herausragende Leistungen gezeigt. So zum Beispiel Oscar Stubbe, der die 3. Runde der JuniorScience-Olympiade erreicht hat und dort zu den deutschlandweit 10 Besten in seiner Altersklasse gehört. Herzlichen Glückwunsch für diese außergewöhnliche Leistung! Auch Fanny Koczot hat mit der Teilnahme an drei verschiedenen Wettbewerben ihr besonderes Engagement und Können im MINT-Bereich unter Beweis gestellt. Einen beachtlichen Erfolg konnten auch Maximilian Schmidt, Mika Wawerzonnek und Leonard Weckelmann  verzeichnen: Sie gehören zu einem von 20 Teams, die im fuelcellbox-Wettbewerb erfolgreich waren. Die Drei starten nun in die zweite Runde: Wir wünschen viel Erfolg!

Aber auch allen anderen möchten wir hier noch einmal gratulieren. Ihr habt euch trotz der schwierigen Rahmenbedingungen mit unterschiedlichen MINT-Themen beschäftigt –  mal theoretisch, mal praktisch. Dazu gehört Durchhaltevermögen und echtes Interesse. Erfreulich ist auch, dass so viele Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersstufen (von der 8. Klasse bis zur EF) dabei waren. Welche Schule kann das schon von sich behaupten!

Ein großes Dankeschön geht – wie auch in den vorangegangenen Jahren – an den Förderverein, der die Büchergutscheine für unsere WettbewerbsteilnehmerInnen gestiftet hat.

Und nicht zu vergessen: Es geht natürlich auch in diesem Schuljahr weiter. In der (großen) Mittagspause am Mittwoch warten verschiedenste MINT-AGs auf rege Teilnahme, damit wir auch in diesem Schuljahr wieder von so vielen erfolgreichen Schülerinnen und Schüler am Rats berichten können.

Wir freuen uns auf euch!

Eure MINT-FachlehrerInnen