Sie möchten gerne mehr über uns erfahren?

Dann laden wir Sie herzlich zu unserem

Grundschulinformationstag für Eltern und Kinder am Samstag, den 18.01.2020, ab 9:30 Uhr

ins Ratsgymnasium Münster ein!

Um 9:30 Uhr starten an dem Tag der Schülerparcours und der Informationsvortrag für Eltern.

Bis dahin erhalten Sie in kompakter Form einen ersten Überblick auf unserer

Seite für interessierte Eltern von Grundschüler*innen

 

Darüber hinaus bieten wir auch eine Informationsveranstaltung für alle Schülerinnen und Schüler an, die im Schuljahr 2020/21 in die gymnasiale Oberstufe eintreten wollen: Donnerstag, 16. Januar 2020, 18 Uhr, Raum 104 im Ratsgymnasium
Informationen erhalten Sie auch schon auf unserer

Informationsseite zur gymnasialen Oberstufe am Ratsgymnasium.

 

Alles fing an als wir von Frau Sendal, unserer AG-Leitung, erfuhren, dass wir den ersten Platz bei der „Doing Good Challenge“ in der Kategorie "Gruppe" gewonnen hatten und somit nicht nur 2000€ erhielten, sondern auch ein gemeinsames Wochenende im Europapark verbringen durften. Wir haben uns natürlich sehr darüber gefreut, da wir aber diese Nachrichten schon im Mai bekommen hatten, war es noch so lange hin. Mit der Zeit wuchs auch die Vorfreude. Bis es endlich soweit war.

„EUROPAPARK, WIR KOMMEN!“ 😊

Wir trafen uns mit Frau Sendal am Freitag, den 11.10.2019 um 6.45 Uhr vor dem Hauptbahnhof in Münster, um mit dem IC rechtzeitig im Süden Deutschlands an der Grenze zu Frankreich anzukommen. Die Fahrt dauert mit Umsteigen ca. 6 Stunden. Gegen 15 Uhr erreichten wir endlich das langersehnte Ziel. Am Parkresort, welches komplett im Western-Style möbliert und dekoriert war, bekamen wir erst eine kurze Begrüßung und generelle Information von den DGC-Leitern gesagt, um uns dann in dem für uns gebuchten Tipizelt auszubreiten. Als alle „eingezogen“ und auch die anderen Gewinner angekommen waren, haben wir alle gemeinsam mit den anderen Gewinnern einen Grillabend mit leckerem Essen, angenehmen Gesprächen und lustigen Spielen verbracht.

Der Samstag startete mit einem tollen American-Style Frühstücksbuffet, gefolgt von einer knappen Einweisung in den Tagesablauf. Nachdem alle ihre Eintrittskarten bekommen hatten, machten wir uns auf den Weg zum Saal, in welchem die Preisverleihung stattfand. Nachdem alle ihre Schecks und Urkunden erhielten, bekamen wir noch eine „Behind-The-scenes-Vortrag“ über den Vergnügungspark vom Parkleiter präsentiert, quasi Werbung in eigener Sache 😉. Danach hatten wir bei Bombenwetter bis abends um 20 Uhr Zeit, den Park mit den verschiedenen Ländern zu erkunden. Wir haben viele coole Attraktionen erleben dürfen, es gab die verschiedensten Achterbahnen und Gruselkabinette - Frau Sendal ist fast alles mit uns zusammen gefahren. Highlight war die größte Holzachterbahn Europas und natürlich die große Achterbahn, die man schon von weitem sah und wo wir am längsten auch anstanden. Abends wurden wir vom DGC-Team zum Burger-Essen eingeladen. Eigentlich war danach Feierabend, aber auf dem Weg zum Zelt haben wir einen Rodeo-Stier gesehen, an dem wir natürlich nicht einfach vorbei gehen konnten. 😊

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück ging es direkt schon los in den Europapark, um keine Minute zu verpassen. Der Park machte erst um 9 Uhr auf, aber bereits um halb neun strömten mit uns die Massen in den Park. Da dies leider unser letzter Tag war, hatten wir nur bis 13 Uhr Zeit. Danach mussten wir vom Resort aus wieder zurück zum Bahnhof. Auch die Rückfahrt verlief ruhig und angenehm. Als wir abends wieder in Münster ankamen, haben wir uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge voneinander getrennt.

Alles in allem war diese Reise einfach toll, da wir nicht nur die Zeit im Park und in den Fahrgeschäften genossen haben, sondern auch die Zeit miteinander sehr geschätzt und uns alle dadurch auch besser kennengelernt haben.

 

Afjanya, Sophia und Anna aus der Stufe 9