Sie möchten gerne mehr über uns erfahren?

Dann laden wir Sie herzlich zu unserem

Grundschulinformationstag für Eltern und Kinder am Samstag, den 19.01.2019, ab 9:30 Uhr

ins Ratsgymnasium Münster ein!

Um 9:30 Uhr starten an dem Tag der Schülerparcours und der Informationsvortrag für Eltern.

Der Anmeldezeitraum für die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. Klassen ist vom 06.03. - 12.03.2019, wobei die genauen Uhrzeiten noch folgen werden.

Bis dahin erhalten Sie in kompakter Form einen ersten Überblick auf unserer

Seite für interessierte Eltern von Grundschüler*innen

 

Darüber hinaus bieten wir auch eine Informationsveranstaltung für alle Schülerinnen und Schüler an, die im Schuljahr 2019/20 in die gymnasiale Oberstufe eintreten wollen: Donnerstag, 17. Januar 2019, 18 Uhr, Raum 104 im Ratsgymnasium
Informationen erhalten Sie auch schon auf unserer

Informationsseite zur gymnasialen Oberstufe am Ratsgymnasium.

 

Ratsgymnasium befürwortet G9

Lehrer-, Schüler- und Elternschaft haben sich aus pädagogischen Gründen klar dafür ausgesprochen, dass das Ratsgymnasium der Leitentscheidung der Landesregierung folgen und zu G9 zurückkehren wird. In den kommenden Monaten wird die Schulgemeinschaft des Ratsgymnasiums das bestehende Ganztagsangebot weiterentwickeln, um unseren Schülerinnen und Schülern auch zukünftig die bestmögliche gymnasiale Bildung mit der größtmöglichen individuellen Förderung zu bieten.

 

Willkommen! Aktuelle Top-Themen für unsere Besucher:

  • 1
  • 2

Steven Stack's Ashland Falls (2013) führt die Zuschauer*innen in die Herbert Hoover High School nach Amerika. Dort bekommt ein Theaterkurs ein Skript über ein Arbeitermädchen namens Ashley Donovan zugeschickt, die kurz vor ihrer Hochzeit mit dem gutsituierten Dalton unter mysteriösen Umständen im England der 1860er Jahre ums Leben gekommen ist.

Ihr Dramalehrer Mr. Beasley wird kurz darauf vermisst und durch den neuen Theaterpädagogen, Lowell ersetzt, der seltsamerweise das Stück zu gut kennt und anfängt, mit Zaubereien und Magischen Kreisen herumzuspielen und verdächtig subtile Andeutungen macht, dass an der Geschichte mehr dran ist als ein bisschen viktorianisches Drama. Die Schülerinnen und Schüler der High School sind hin- und hergerissen zwischen einem suspekten Regisseur, einer englischen Geistergeschichte voller Magie und Hexerei und ihren alltäglichen Sorgen und Nöten über Freundschaften, Eifersuchten, Starallüren und Liebeskummer.

Als Realität und Theaterspiel ineinander übergehen, merken die Schülerinnen und Schüler schnell, dass das Theaterstück mehr mit ihnen zu tun hat als ihnen lieb ist – aber wer von ihnen wird den Preis dafür bezahlen, wenn die beiden Welten eins werden?