Ratsgymnasium Münster | Bohlweg 7 | 48147 Münster | Tel.: 0251/399040 | Fax : 0251/3990449 | ratsgymnasium@stadt-muenster.de

Willkommen auf der Homepage des Ratsgymnasiums Münster

 

Sie möchten gerne mehr über uns erfahren?

Dann laden wir Sie herzlich zu unserem

Grundschulinformationstag für Eltern und Kinder am Samstag, den 20.01.2018, von 9:30 bis 12:30 Uhr

ins Ratsgymnasium Münster ein!

Bis dahin erhalten Sie in kompakter Form einen ersten Überblick auf unserer

Seite für interessierte Eltern von Grundschüler*innen

 

Am Anfang des Tages hielt sich unsere Motivation in Grenzen, da wir wussten, dass unser Tag länger gehen würde als erwartet. Zunächst ging es zu Fuß und mit dem Bus zur Uni. An der Uni angekommen gab es leichte Verwirrung, da wir den Raum nicht sofort fanden. Im richtigen Raum angekommen wurden wir dann von Frau Prof. Mahron und ihrem Team willkommen geheißen. Danach wurde uns der Ablauf des Tages erklärt und wir wurden in kleine Gruppen aufgeteilt. In diesen Gruppen hatten wir zwei Unterrichtsstunden zu verschieden Themen: Oxidation, Salze, Säuren, Wasserdampf und Redoxreaktionen.

Zwischen den Unterrichtsstunden gab es für uns eine Abkühlung mit Wasser und Wassereis. Obwohl wir das meiste schon kannten, waren die Unterrichtsstunden Suppi³. Das Highlight des Tages war, dass wir einen Kriminalfall lösen mussten. Dazu mussten wir Fingerabdrücke analysieren, feststellen, ob Alkohol im Blut der Verdächtigen war, Autolacke unter die Lupe nehmen, Geheimschrift sichtbar machen, Tatwaffenspuren analysieren, eine Bodenprobe auswerten und Schuhabdrücke in Zement gießen, um diese zu untersuchen. Die motivierten Studierenden waren den meisten von uns sympathisch, da sie nett und höflich waren.
Ich selber kann sagen, dass die Studierenden, die mich unterrichtet und begleitet haben, sehr nett waren und auch einen guten Humor hatten. Anschließend bekamen wir noch ein kostenloses Essen und dann ging es wieder mit dem Bus nach Hause.
Trotz der verlängerten Schulzeit hat es dem Großteil unserer Klasse gefallen und wir würden das gerne wiederholen.

(Dschafar Abid Ali für die 8c)